Die Stemwarder Aktionsgemeinschaft

Die Geschichte der Stemwarder Aktionsgemeinschaft begann schon einige Jahre vor der Gründung im Jahre 1989.

In einer Knickinitiative wurden über viele Jahre, mit tatkräftiger Unterstützung der Stemwarder Landwirte, kahle Knicks in der Stemwarder Feldmark neu bepflanzt und mit Wildverbiss eingezäunt. Die Gelder für die Pflanzen und die Zäune wurden bei verschiedenen Organisationen und auch der Gemeinde eingeworben.

Neuntöter
Neuntöter
Hainholzwiese im Frühjahr
Hainholzwiese im Frühjahr

Als es dann im Jahre 1989 die Möglichkeit gab, Flächen eines landwirtschaftlichen Betriebes, der zum Verkauf stand, zu erwerben und die Flächen für den Naturschutz zu sichern oder diese im Flächentausch für Feuchtwiesen zu nutzen, entschlossen wir uns, zur eigenständigen Vereinsgründung mit Anerkennung der Gemeinnützigkeit. Hierdurch wurde es uns möglich, eine bessere ideelle und finanzielle Unterstützung unserer Arbeit zu bekommen. Außerdem konnten wir erst als Verein Flächen aufkaufen.

Knickpflege im Februar 2014
Knickpflege im Februar 2014

Aktuell besteht die Stemwarder Aktionsgemeinschaft aus 28 Mitgliedern. Gemäß unserer Satzung ist der Zweck unseres Vereins „die Sicherung, Verbesserung und Erweiterung der natürlichen Lebensräume für wildlebende Pflanzen und Tiere“. Wir leisten praktische Naturschutzarbeit. Unser Motto ist: Nicht reden sondern handeln! Die Tätigkeit erstreckt sich im Wesentlichen auf Gebiete in der Gemarkung Stemwarde, der Gemeinde Barsbüttel. Von Anbeginn war es uns ganz wichtig, dass alle im Verein willkommen sind und mitarbeiten können. Landwirte, Jäger, Naturschützer und jeder Bürger aus Stemwarde. Auch viele Jugendliche haben unsere Arbeit über all die Jahre aktiv unterstützt.

 

Zur Zeit betreuen wir unter anderem die folgenden Lebensräume und Biotope in der Stemwarder Gemarkung: Den Hainholz Naturwald mit weitgehend natürlichem Bachlauf, die Hainholz Feuchtwiesen, ein Trockenrasenbiotop am Rehberg, das Storchennest in der Bachstraße, die Fischtreppe am Spielplatz mit dem angrenzendem Erlenbruchwald und wie im Beginn unserer Arbeit viele Knicks in der Stemwarder Feldmark.


Sie haben Interesse an unserer Aktionsgemeinschaft und möchten mitmachen, dann freuen wir uns auf Ihren Anruf:

Stemwarder Aktionsgemeinschaft
für Naturschutz und Landschaftspflege e.V.

Uwe Soltau

Kronshorster Weg 10
22885 Barsbüttel/Stemwarde
Tel. 040-711 01 45
info@stemwarder-aktionsgemeinschaft.de


Rehberg mit neu angelegtem Knick
Rehberg mit neu angelegtem Knick