Storchennest 2018


Klasse "Sie Brüten"!

 

28. April 2018

 

Seit Samstag den 21. April sind unsere Störche am brüten.

Das Nest wurde seit diesem Zeitpunkt nie alleine gelassen, ein deutliches Zeichen das es geklappt hat. Die Brutzeit beträgt ca. 32 Tage.

Nun gilt es bis ca. Pfingstmontag abzuwarten wie viele Eier gelegt wurden und wie viel Junge geschlüpft sind.

Die Nilgänse haben bereits ausgebrütet. Ich konnte am 24. April erstmals 3 Gössel, die von ihren Eltern scharf bewacht wurden, beobachten.

Wie die Bilder zeigen ist viel Leben im Gelände vom Regenrückhaltebecken.

Die Störche, die Nilgänse mit den drei Gössel, Graugänse und der Reiher.

Also setzt euch gemütlich auf die Bänke, und schaut es euch an, es ist richtig was los in Stemwarde.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Helmut Wolek


Wir haben ein Paar!

 

16. April 2018

 

Am Karfreitag 10:00 wurden mir zwei Störche gemeldet.

Schnell wurde der Leiterwagen der FF Barsbüttel gerufen.

Schon um 13:00 Uhr waren wir vor Ort, der Korb zum Schutz gegen die Nilgänse musste entfernt und das Nest gereinigt werden.

Dabei fuhr der Leiterwagen sich leider fest, aber mit vereinten Kräften der Feuerwehr, Landwirten und Helfern konnten wir das Fahrzeug raus ziehen.

Schon um 15:20 setzte sich wieder ein Storch auf Nest (Foto Anja).

In den Tagen bis zum 11.April flogen viele Störche einzeln und in Gruppen

das Nest an, geblieben ist keiner.   

Dann endlich am 11.April blieb ein Storch in Stemwarde.

Heute am 16.April gegen 15:00 Uhr wurde mit großem geklapper ein Weibchen

begrüßt und akzeptiert. 

Die Saison kann jetzt richtig losgehen und hoffentlich erfolgreich enden.

Die Nilgänse werden in den nächsten Tagen ihre Gössel ausgebrüht haben.

Sie brüten seit 16. März, gezählt hatte ich ende März 7 Eier.                                                                                                                                                                                                                                                                            Helmut Wolek


Endlich ist es soweit!                                                         Die Storchen-Saison beginnt.

 

26. März 2018

 

Allerdings kann ich so früh im Jahr noch nichts über die Störche sagen.

Nur Sie sind noch nicht da!

Dafür aber sind die Nilgänse schon sehr aktiv.

Die Nilgänse waren den ganzen Winter in Stemwarde und setzten sich häufig

auf das Storchennest. Um hier ihre Brut zu verhindern wurde wieder das Gitter

auf das Nest gesetzt.

Das kleine Ersatznest für die Nilgänse war wegen der Winterstürme stark zerstört. Am 8. März habe ich hier einen neuen Korb aufgesetzt.

Bereits am 16. März fingen die Nilgänse an zu brüten.

Wir werden am 31. März das Gitter vom Storchennest nehmen.

So können die Störche, die wir wie in den vergangenen Jahren Anfang bis Mitte

April erwarten, ungestört das Nest belegen.

                                                                                                                                                              Helmut Wolek